Gartenbau Olympiade (Hortolympics)

Für die internationale Gartenbau Olympiade (Hortolympics) stellt das DLR Rheinpfalz aus Neustadt an der Weinstraße ein Wettkampfteam, das vom 29.05.2019 – 01.06.2019 nach Estland fliegen wird.
Mittels Losverfahren wurden dafür die zwei Klassenbesten aus der Fachstufe I im Garten- Landschaftsbau ausgewählt und dürfen nun unseren Standort als Berufs- und Fachschule im Wein- und Gartenbau aus Rheinland Pfalz, international vertreten. Begleitet werden die beiden von Fachlehrer Nikolaus Gabb.

Eine besondere Herausforderung stellen dabei die 20 Aufgabenstellungen des Wettkampfes dar, die auch einen Großteil von Themen aus den angrenzenden Fachsparten des Gartenbaus (Baumschule Zierpflanzenbau, Gemüsebau…) beinhalten.
In eigenständiger Organisation nutzten die beiden Schüler Alice Henkel und Phillippe Bökel sämtliche Möglichkeiten zur Vorbereitung, die Ihnen unser Standort als Kompetenzzentrum zwischen Lehre, Beratung und Forschung bot.

Phillippe B.: „Ich freue mich auf den Wettbewerb und eine tolle und interessante Zeit in Estland. Wir werden sicher das Land und viele neue Leute kennen lernen. Ich bin stolz, dass wir unsere Schule vertreten dürfen und natürlich werden wir unser Bestes geben“.

Alice H.: „Ich bin sehr gespannt was uns erwarten wird. Seitdem wir Mitte Januar erfahren haben, dass wir dabei sind haben wir uns vorbereitet. Langsam steigt die Aufregung, aber eher im positiven Sinne. Wir sind froh, dass wir zu allen Aufgaben eine Bezugsperson gefunden haben, die uns bei der Vorbereitung helfen konnten. Ich glaube, dass es eine tolle Erfahrung wird und ich freue mich riesig darauf Gärtner aus ganz Europa kennenzulernen. So eine Chance bekommt man nur einmal!“

Hier ein paar Impressionen von den Vorbereitungen:

Hortolympics1.jpg Hortolympics2.jpg Hortolympics3.jpg Hortolympics4.jpg Hortolympics4.jpg
Bilder © DLR

Wir wünschen den Dreien einen guten Flug und viel Erfolg!



Download:



BBS-Rheinpfalz@dlr.rlp.de      drucken nach oben