Produktbörse Oktober 2019

Stand: 10/07/2019
Angestellte, Aushilfskräfte etc.
  • Aussteller und Direktvermarkter für Hoffest am 26. Mai gesucht Wir, der Biohof Althaus-Zell, veranstalten unser Hoffest am 26. Mai ab 11.00 Uhr in Siedlung Althaus, bei Zell (Mosel). Livemusik, bunte Bioküche, Kinderspaß, Hofführungen und der Genießermarkt sowie ein abwechslungsreiches Programm erwarten die Besucher. Für unseren Markt werden noch Aussteller und Direktvermarkter angenommen. Biohof Althaus-Zell GmbH, 56856 Zell (Mosel), 0151-1111.5724, volker.luckenbach@biohof-althaus-zell.de
  • FÖJ-Stelle im Kompetenzzentrum ökologischer Landbau (KÖL) Rheinland-Pfalz für ein Jahr frei ab August 2019, bei Interesse melden bei Julia Arndt, Telefon 0671 - 820 454, Julia.Arndt@dlr.rlp.de.





Diverses
  • Biete Bioland Pensionsweide für 15-20 Rinder, Martin Klein, 51598 Friesenhagen, 027347215 oder 01635534710, mk.stausberg@gmx.de
  • Gärtnergeselle/in bzw. Meister/in Fachrichtung Gemüsebau gesucht im „Gemüsegarten Deutschlands“ in Voll- oder Teilzeit
    Wir, der Verein SoLaWi Akazienhof Neustadt e.V., fördern den Umwelt- und Naturschutz sowie die Landschaftspflege, indem wir uns für kleinbäuerliche, nachhaltige Lebensmittelerzeugung und gemeinschaftliche Selbstversorgung engagieren. Zu diesem Zweck betreiben wir seit 2016 eine solidarische Landwirtschaftsgemeinschaft mit rund 120 Mitgliedern. In der Pfalz, dem „Gemüsegarten Deutschlands“, liegen unsere landwirtschaftlichen Flächen. Zum 1. August 2019 oder später suchen wir einen nachhaltig und selbständig denkende Gärtner/in, der /die sich eine längerfristige Zusammenarbeit mit uns als Verein vorstellen kann. Weitere Infos findet Ihr auf unsere Homepage:
    http://solawi.info/jobs. Bei Interesse freuen wir uns über Deine Bewerbung per E-Mail (max. 5 MB) unter Angabe des möglichen Eintrittstermins, Solawi Neustadt, 67433 Neustadt an der Weinstraße, 0172-6046735 (Tina Herbring) oder 0175-5613675 (Susanne Wolf), neustadt@solawi.info
  • 20 ha Land in der Gemeinde Kleinblittersdorf zu verpachten Die 20 ha wurden in den letzten 30 Jahren nicht bewirtschaftet, zuvor wurde der Boden nur biologisch bewirtschaftet. Es ist somit ausgeruhter Bio-Boden, Michael Bur, 66271 Kleinblittersdorf, 01623271019, katja_hochstein@web.de
  • Die Chr. Szymczak GbR sucht Nachfolger/Teilhaber/Mitstreiter (keine Festanstellung!) für unseren ca. 70 ha EU-Bio-Grünlandbetrieb (Acker/Gartenland möglich). Wir halten Mutterkühe und Schafe zur Direktvermarktung, Pensionsponies und eigene Ponies, Pensionszwergziegen, Pensionsrinder von einem Biolandbetrieb. Wir sind offen für: Solawi (Garten und ein Gewächshaus sind vorhanden), biologisch-dynamische Landwirtschaft, Handlungspädagogik, tiergestützte Therapie/Pädagogik, alternative "Psychiatrie" (vorzugsweise bi-polar). Bei Interesse bitte telefonisch melden! Christoph Szymczak Agrar GbR, 54483 Kleinich, 06536-933643


Meldungen telefonisch oder per Mail bis zum 30. jeden Monats:

für Verbands-Betriebe:

Lukas Boersen
Tel.: 06131 / 23979-41

Fax: 06131 / 23979-49
E-Mail: info-rps@bioland.de

für EU-Betriebe:

Jutta Kling
Tel: 0671 / 820-462
Fax: 0671 / 820-300
E-Mail: jutta.kling@dlr.rlp.de




Tiere & tierische Erzeugnisse
  • Bio-Schlachtvieh aus Verbandsbetrieben gesucht, insbesondere Jungbullen, Färsen, Kühe, sowie Ferkel und Schweine! Bio Rind & Fleisch GmbH RLP, Volker Jonas, 54317 Gusterath Tel. 0170 249 4548 oder (06588)98393-05 , jonas@biorind-rlp.de
  • ERAG w. V. sucht Bio-Schlachtvieh, insbesondere Altkühe, transparente Abwicklung, Infos unter www.erag.de , 54636 Idenheim, Tel. (06506) 9143 -21 od. -14, Fax (06506) 9143-20
  • EU-zugelassener "Schlachthof Saarburg" schlachtet Klein- und Großvieh (außer Geflügel) zu angemessenen Preisen in hygienischen sehr gut eingerichteten Räumen, tiergerecht, auch für biologisch wirtschaftende Betriebe. Erdenbach 40-42, 54439 Saarburg, Tel. 06581 4773
  • Gülle, Hühnertrockenkot, Gärreste, Komposte/Mist oder dgl. zur Grünland-Düngung im Bio-Betrieb; ggf. auch längerfristige Kooperation; Öko-Agrar Orthen, 56593 Horhausen(Westerwald), Christoph Orthen 0171-9525375 oder oeko-agrar-orthen@web.de
  • Legehennen - Wer aus der Region möchte zusammen mit uns Bioland-Legehennen bestellen, um auf die Mindestabnahmemenge zu kommen?, Kluth, 54426 Kluth, 06503 6191, fendtfamer@web.deGülle,




BIETE

Hier haben wir die aktuellen Angebote für Sie zusammengestellt.


Meldungen telefonisch oder per Mail bis zum 30. jeden Monats:

für Verbands-Betriebe:

Lukas Boersen
Tel.: 06131 / 23979-41

Fax: 06131 / 23979-49
E-Mail: info-rps@bioland.de

für EU-Betriebe:

Jutta Kling
Tel: 0671 / 820-462
Fax: 0671 / 820-300
E-Mail: jutta.kling@dlr.rlp.de









Jutta.Kling@DLR.RLP.DE     www.DLR-RNH.rlp.de drucken nach oben