Geisenheim 5 C


Merkmale:
Triebspitze geschlossen bis halboffen mit geringer Wollbehaarung und gelblich bräunlicher bis grüner Anthocyanfärbung;
Blatt groß, ungeteilt, gering blasige Oberfläche, Blattunterseite mit deutlichen Borstenbüscheln, Blattränder nach oben gewölbt, Blattzähne spitz, Stielbucht weit offen, U-förmig;
Trieb kahl, weitgehend ohne Behaarung, Ranken 2- und 3-teilig;
Blüte männlich, beim Austrieb lange ästige Gescheine;
Anfälligkeit für Wurzelreblaus gering, für Blattreblaus sehr hoch.



Klonbezeichnung:
6 Gm, 10 Gm, 6-13 Gm, 6-16 Gm, 6-22 Gm, 6-52 Gm, 6-53 Gm

Züchter:
Forschungsanstalt Geisenheim, Fachgebiet Rebenzüchtung und Rebenveredlung

Anschrift:
Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim, Tel.: 06722/502121, Fax: 06722/502120,
mailto:e.ruehl@fa-gm.de, http://www.fa-gm.de/







    www.weinbau.rlp.de drucken nach oben